[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

35.172.195.49 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion !!!

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten

Inhalte des Rechnerlexikons
Großbild

Bild der Woche

Alles zur historischen Rechentechnik

 Gesamtindex
 Rechenmaschinen
Glossar.gif Fachbegriffe
 Literatur

Pfeil.gifPatentdatenbank

Pfeil.gif Rechenmaschinen
Pfeil.gif Rechengeräte und Rechenhilfsmittel
Pfeil.gif Tafeln und Tabellenwerke
Pfeil.gif Zubehör

Pfeil.gif Alles

Großbild

Patent der Woche

Das Projekt
Info zum Rechnerlexikon
Willkommen in der Welt des mechanischen Rechnens

Das Rechnerlexikon ist die freie Informationsquelle für die gesamte mechanische Rechentechnik.

Das Rechnerlexikon enthält aktuell 5377  Artikel.

Das Rechnerlexikon umfasst alle Bereiche von der einfachen Rechentabelle bis hin zur komplizierten Rechenmaschine.

Das Rechnerlexikon bietet Basisinformationen in Kurzform. Es soll frei zugängliche Literatur sowie öffentliche und private Internetseiten nicht ersetzen, sondern auf sie verweisen.

Das Rechnerlexikon ist ohne Reklame. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen.



Das Rechnerlexikon lebt von der Mitarbeit aller Sammler und Experten.

Machen Sie mit!
Ihre Mitarbeit ist wichtig!

Geben und nehmen!

Das Rechnerlexikon wird laufend erweitert.
Es ist erst fertig, wenn mindestens 10.000 Rechner und 1.000 Hersteller aufgelistet sind!
Highlights

  Neu:
Johnston Material, Lepine Material, Nipp 2019, Moment-Multiplizierer, Haertel 2019/2, Exacta Büromaschine Material, Weiss 2019.3, Golding Horse Power Computer, Kassner, Ernst, Remington 2000, Weiss 2019.1, BTO, Pottin Material, Plusmin Material, Addit Material, Haertel 2003/8, Numa Material, NCM Material, Shilov/Silantiev 2018, Nipp 2018
Aktualisiert:
Quick, Linkliste, Bild der Woche, Patent der Woche, Sirius Material, Corema MC-15, Kugelrechner, Thales C, Theutometer, Odhner 22, Rheinmetall 15/1794, Original Odhner, Brunsviga MJ, MJI, Brunsviga MJR, Weiss 2008.4, Thales, Odhner, Brunsviga Material, Brunsviga N, Brunsviga J
Hochgeladen:
Royal Feiler S-SGT 1971 BZB-TL.jpg, Quick-Hand 1962 BZB-TL.jpg, Quick-Hand 1961 BZB-TL.jpg, Feiler E-Mult-1964 BZB.jpg, Feiler Electric 1963b BZB-TL.jpg, Feiler Electric 1963a BZB-TL.jpg, Feiler Commodore E11F 1966 BZB-TL.jpg, Feiler 1966 BZB-TL.jpg, Feiler 1964 BZB-TL.jpg, US5328165-Bild.jpg, Sigma 1952 BZB-TL.jpg, Sigma 51SVR-51LVRS-Prosp-TL.jpg, Sigma 51SV-Prosp-TL.jpg, Schubert DRV 1954b BZB-TL.jpg, Schubert DRV 1954a BZB-TL.jpg, Lightning3.jpg, Lightning2.jpg, Lighning1.jpg, Lange-W-Rheinmetall-AM-BMM-75-1965-S49.jpg, Lange-W-Rheinmetall-AM-BMM-75-1965-S48.jpg
Diskussionen:
Brunsviga MJ, Brunsviga MJ, MJI, Rheinmetall 15/1794, Rheinmetall 15, Brunsviga 13 R, Rheinmetall-Borsig AES, Walther RMK, Mercedes Euklid 38 MS, Felix Rechenmaschine, Elite, Elite 100-7 8, Espera (Maschine), Triumphator klein (1907 - 1919), Schubert E, Diskrete Logarithmen, Hannovera Ladenkasse, Brunsviga 10, Addiator-Überblick, Princess Material, Addimult Summator
Patente:
US1570765, SE62133, US952949, US641285, US902498, FR395523, DE606748, DK1982c, IT304676, DE257529, DE99644, DE229635, GB189403834, DE1709046U, DE1709047U, FR1009405, IT391956, US3190554, DE556107, AT41951B



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.